Kostenlos Radio machen

In diesem Beitrag erfährst du, wie man kostenlos Radio machen kann.

Es ist alles relativ einfach überhaupt seine Musik an viele Menschen zu teilen: über ein Radio Moderator*in zu werden.

Aber bei vielen ein Radiosender nicht um nähe ist, wo man her kommt, gibt es die Möglichkeit auch von Zuhause seine Sendungen zu Moderieren und Musik abzuspielen, das einzigsten was ihr bezüglich nur kaufen müsst ist: Microphone (oder Headset), Kopfhörer und ggf. ein Laptop/PC falls ihr keins habt. Über Mobile Geräte (Android/IOS/BlackBerry) funktioniert leider nicht und wirkt wahrscheinlich schweriger als am PC/Laptop.

Um überhaupt ein Radio zu eröffnen müsst ihr beachten:

  • Es wird alle 30 – 60min Werbung laufen
  • Es läuft hauptsächlich nur über Internet (umgangsprachlich: Webradio)
  • Große Hörerzahlen wie UKWs Radios wird man nie bekommen
  • GEMA & GVL Lizenzen beachten.

Wenn es euch alles bewusst ist, fangen wir mal an: Zunächst braucht ihr eine kleine Website – Kostenlos.

Über die Homepage Baukästen wie Jimdo, Wix, Webnode oder Webspace Anbietern bplaced, womit ihr WordPress, PHP Fusion oder Joomla installieren bzw. eine kostenlose Website aufbauen könnt.

Der einzige Haken daran ist: Ihr habt, vorallem an Homepage Baukästen deren Werbung, womit ihr die Website erstellt habt und teilweise kann es sein, zumindest bei Webspace Anbieter bplaced, das die Website höchsten 3 Monate, vielleicht 1 Jahr Online bleibt, bevor die gelöscht wird – aber es kommt auf die Aktivitäten auf der Website drauf an.

Wenn ihr eine kostenlose Website aufgebaut habt, fehlt ein Audio Streamserver, wo rüber die Musik läuft. Die Kostenlose Streamhostern gibt es Grundsätzlich nicht – Es sei den ihr macht es über Laut.FM – Da kann man quasi ein kostenlosen Stream erstellen, wo man auch als Moderator eingestellt wird (Ohne Bezahlung – Eher Hobbymäßig).

Laut.FM ist eine Werbefinanziere Firma, die nicht nur eure Streams durch die Werbung Finanzieren sondern auch die Musik Lizenzen wie GEMA & GVL euch zusätzlich absichert.

Das was ihr von Laut.FM bekommt ist ein Player, womit ihr auf eure Website einbinden könnt, das die auch euch bei Radio.de und anderen Radioplayers Anbietern hinzufügt, das ihr ggf. mehr Hörer bekommt.

Ihr könnt bei Laut.FM sogar der AutoDJ (Automatische Musik Spieler der Stream) im Sendeplan einplanen, welche Musik wann laufen soll z.b. Montag soll von 6 – 13 Uhr 80er laufen, 13 – 20 Uhr 2000er Playlist laufen, 20-6 Uhr Nacht Playlist laufen. So nach eure eigene Wünsche, wie der Stream laufen kann.

Jetzt braucht ihr noch eine kostenlose Sendesoftware: Winamp Player + Shoutcast DSB Plugin.

Winamp Player klingt zwar komisch, teilweise veraltet und ist eigentlich nur Video/Musik abspieler aber ihr braucht es zu senden und das funktioniert mit dem Plugin „Shoutcast DSB Plugin„, wo ihr unter die Seite shoutcast.com das zum Downloaden bekommt.

Wenn ihr den Software und Plugin installiert habt, müsst ihr noch die Daten aus eure Laut.FM Sendedaten in eure Software in den kleinen Fenster neben dem Hauptprogramm alles einfügen von der IP, Port bis hin Bitrates und Passwort.

Tutorial wie ihr das macht, findet ihr hier: streamserver24.com/ ….

Ihr habt dann:

  • Kostenlose Website
  • Kostenlose Audio Streamserver
  • Kostenlose Sendeprogramm

Ein Radio Team müsst ihr dann, nur noch erarbeiten, in dem ihr Werbung macht und eure Freunde weiter erzählt.

Das, was nicht kostenlos ist und wahrscheinlich nie sein wird, ist die Hardware wie Microphone & Kopfhörer/Headset, PC/Laptop mit etwas Zubehör und die Musik, was ihr gerne hört – Die Musik muss über Legale wege über Amazon, ITunes und andere Musik Verkäufer – Und die Musik aus Spotify kann man nicht raus exportieren, da die Musik DRM Geschützt ist.

Wenn ihr mehr als die Kostenlose Websites und alles andere haben wollt und ggf. keine Werbung haben wollt, es sei den, ihr verdient daran, müsst ihr leider etwas Geld investieren, um zu verbessern und mit andere Webradios Konkurrents auf gleicher höhe oder besser zu sein.

Ilegale Wege wie mit Converter, um Musik aus Youtube Videos raus zu nehmen, können wir davon abraten, da es eine Copyright verletztung dann ist und die Qualtiät meisten gegensatz zum Legalen gekauften schlechter ausfallen – Wenn man auf der suche nach Kostenlose Musik, findet man Hypeedit oder andere Seiten, die kostenlose Musik Anbieten aber leider bei den meisten Leute vielleicht nicht deren Fall ist.

Bezüglich kostenlos Radio erstellen, wenn ihr hilfe benötigt, schreib uns per E-Mail: info@webradio-center.de oder schaut im unseren Forum vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.